Menu

Spendenaufruf

Emily benötigt eine weitere Adeli-Therapie um ihre erzielten Erfolge zu optimieren!

Hallo,

mein Name ist Emily. Dieses Jahr im Mai konnte ich durch die Hilfe vieler Unterstützter und großzügiger Spender das erste Mal zur Adelitherapie in die Slowakei fahren.

Es war eine sehr anstrengende, aber auch sehr intensive Zeit. Ich hatte innerhalb von 14 Tagen, 6 Tage bis zu 6 Stunden verschiedenste Therapien am Tag. Ich war am Ende der Therapietage total groggy, aber auch glücklich so viel Neues geschafft zu haben.

Ich habe während der Adelitherapie gelernt meinen Kopf besser zu halten, meine Hände kontrollierter ein zusetzten. Mama und Papa haben auch viele hilfreiche Tipps bekommen, die mir das Essen zu erleichtern, so dass ich mich nicht mehr so oft verschlucke.

Auch jetzt, Wochen später nach der Therapie, merken meine Eltern und Therapeuten hier zuhause immer noch kleine Fortschritte. Ich arbeite immer besser mit meinem Talker und versuche immer mehr mit meinen Mitmenschen zu kommunizieren.

Mama und Papa üben zwar fleißig mit mir weiter, aber eine weitere Adelitherapie würde meine gemachten Fortschritte weiter vertiefen und vielleicht mache ich auch neue Fortschritte.

Es wäre so toll, wenn ihr mich nochmal unterstützen würdet. Je öfter man die Adelitherapie wiederholt, umso mehr Fortschritte kann ich machen.

Ganz liebe Grüße senden Emily Geisler mit Mama und Papa

Download-Symbol
Spendenaufruf Emily Adeli Therapiespendenaufruf_adeli_emily_2019_1.pdf - 748 kB