Menu

Spendenaufruf für Marie

Ich brauche genau deine Hilfe!

Marie möchte sich durch eine Adeli-Therapie weiterentwickeln.

Marie

Hallo Ihr Lieben,
ich bin es, eure Marie! Wie Ihr ja wisst, bin ich ein Frühchen, da ich schon nach 7 Monaten geboren wurde. Ich hatte nach der Geburt Hirnblutungen, so dass ich die ersten 4 Monate meines Lebens auf der Intensivstation verbracht habe. Meine Mama und mein Papa haben mich aber jeden Tag besucht.

Als ich voriges Jahr bei den Delphinen war, hat es mir so gut gefallen und ich habe so viele Fortschritte gemacht, dass ich unbedingt noch einmal den Versuch wagen möchte und mit den Delphinen schwimmen möchte. Als ich nach 3 Wochen nach Hause kam, wurde es mit dem Laufen immer besser. Erst konnte ich „nur“ 3 Schritte alleine laufen, jetzt sind es mittlerweile 13 Schritte. Und es werden immer mehr.

Natürlich muss ich mich da voll konzentrieren und kann keinen Spaß machen, denn das klappt nicht. Meine Mama sagt dann immer „ Zähne zusammenbeißen, los geht’s und nicht kaspern“ und dann klappt es. Sogar im Reden habe ich Fortschritte gemacht und kann logischer denken. Meine Redensart ist besser geworden. Das schönste an all diesen Fortschritten ist, ich kann fast alleine mit unserem Hund Benny an der Leine im Hof laufen.

Von der Adeli-Therapie erhoffe ich mir, wenn es klappt, dass ich noch mehr Schritte alleine machen kann. Vielleicht wird sich dann auch mein linker Arm besser bewegen.
Ohne Eure Unterstützungen allerdings können wir uns keine weitere Therapie leisten und bitten um Hilfe, damit ich die Chance erhalte, mich zu verbessern. Vielen Dank!

Eure Marie



Download-Symbol
Spendenaufruf für Marie2014-spendenaufruf-marie.pdf - 233 kB