Menu

Spendenaufruf für Pascal

"Dephintherapie" Pascals großer Wunsch und unsere Hoffnung!

Liebe Spender und Unterstützer,         

Unser Sohn Pascal ist 11 Jahre alt und musste in seinem bisherigen Leben schon einiges ertragen. Er erblickte 2006 in der 34 SSW mit 1819 g und 42 cm das Licht der Welt.

Während der Schwangerschaft gab es schon Komplikationen, wie z. B. Frühwehen und einer starken Schwangerschaftsvergiftung. Diese Faktoren führten letztendlich zu einem Notkaiserschnitt. Die ersten Wochen seines Lebens musste unser Sohn auf der Frühchen-Intensivstation ohne Mama und Papa verbringen. Nach einigen Wochen durften wir unseren Schatz endlich mit nach Hause nehmen und das Schicksal nahm seinen Lauf. Wenige Tage später stand sein Leben am Scheideweg und es ging wieder ins Krankenhaus zurück. Pascal konnte seine Körpertemperatur nicht halten und stellte auch das Essen ein.

Diagnose: Drei Herzfehler, welche Pascal so schwächten, dass er nicht in der Lage war ausreichend zu essen. Ab dem Zeitpunkt kamen bis heute stetig neue Diagnosen dazu u.a. motorische Unruhe mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne, Dystrophie, Dysmorphien an Fingern und Kniegelenken, Leichte Skoliose, Verhaltensauffälligkeiten mit autoagressivem Verhalten, Ein-und Durchschlafstörungen, Zyste an der Neurohypophyse, Kombinierte Entwicklungsstörung unklarer Genese, Chromosomenanomalie, Hypopituitarismus, Koordinationsstörung, Verdopplung der vorderen Hirnschlagader, Autismus ähnelnde Verhaltensweisen.


Wir sind noch nicht am Ende unseres Ärztemarathons angelangt. Wir warten auf die Ergebnisse des letzten
Kopf – MRT‘s und auch weitere Blutuntersuchungen stehen noch aus. Wir versuchen unserem Sohn alles was er sich wünscht zu ermöglichen. Er kommt jetzt in ein Alter wo ihm das Ausmaß seiner komplexen Erkrankung bewusst wird und ist damit völlig überfordert. Seine vielen verbalen und körperlichen Ausraster machen nicht nur uns zu schaffen, sondern vor allem auch unserem Sohn, da er diese bewusst mitbekommt, sie aber nicht verhindern kann.

Mit einer Delphintherapie erhoffen wir uns, dass Pascal für einen Moment aus seinen Ängsten herausgeholt werden kann und er Fortschritte bei der Impulskontrolle macht.

Vielleicht habt auch Ihr Ideen für Aktionen, mögt uns mit Gutscheine oder Sachspenden für das
Midnight Meeting Part 4 unterstützen oder spenden, dann seid herzlich eingeladen Kontakt mit uns aufzunehmen oder schaut auf Facebook:

Midnight Meeting Part 4 auf Facebook!

Wir freuen uns über jeden der uns hilft, Pascal seinem Ziel ein Schritt näher zu bringen!

Ganz liebe Grüße senden Pascal und seine Eltern Dani und Tom

Download-Symbol
Spendenaufruf für Pascalspendenaufruf_delphintherapie_pascal.pdf - 860 kB