Menu

Spendenaufruf für Margarita

Ich brauche genau Deine Hilfe!

Margarita wünscht sich ganz doll eine Delphintherapie




Hallo Ihr Lieben,

unsere Tochter Margarita ist 7 Jahre alt. Im Jahr 2014 wurde bei ihr die Diagnose „Frühkindlicher Autismus“ festgestellt. Sie hat starke Entwicklungsverzögerungen und benötigt in vielen alltäglichen Verrichtungen die Unterstützung von Erwachsenen. Dabei lernt sie langsam und durch viele Wiederholungen. Kinder mit frühkindlichem Autismus haben häufig große Schwierigkeiten, mit anderen zu kommunizieren oder in Interaktion zu treten. Margarita hat diese Sprach- und Kommunikationsschwierigkeiten auch. Sie kann noch nicht sprechen und auch andere Möglichkeiten ihre Bedürfnisse und Wünsche zu äußern oder Kontakt zu anderen aufzunehmen, können erst langsam aufgebaut werden.

Daher möchten wir mit unserer Tochter sehr gern die Delphintherapie durchführen, weil diese bekannt dafür ist, die Wahrnehmung und die Sprachentwicklung zu fördern. Leider werden die Therapiekosten nicht von der Krankenkasse übernommen und unsere Familie kann sich diese Therapie nicht leisten. Daher wenden wir uns an Sie.

Im folgendem möchte ich Ihnen Margarita kurz vorstellen: Sie ist am 25.04.2009 in Troisdorf im St. Joseph Hospital geboren. Meine Schwangerschaft und meine Geburt sind gut verlaufen und mein schönes Mädchen hat sich zuerst normal entwickelt. Mit 15 Monaten hat sie laufen gelernt und mit 18 Monaten hat sie die ersten sinnvollen Wörter gesprochen. Im dritten Lebensjahr gab es einen Entwicklungseinbruch und es traten autistische Züge auf (Sprachverlust, Rückgang der Interaktion, Zehenspitzengang, Beginn von starken tereotypien, wedelnde Arme). Ab August 2012 hat sie für ein Jahr einen Regelkindergarten besucht. Nach unserem Umzug nach Berlin im Jahr 2013 haben wir einen guten integrativen Kindergarten für sie gefunden. Seit September 2015 besucht Margarita die Autismus-Kleinklasse der Comenius Schule in Berlin Charlottenburg.

Margarita ist ein sehr freundliches Mädchen. Sie hört gern Musik und springt auf dem Trampolin. Außerdem ist sie sehr gern im Wasser und schwimmt mit ihren Schwimmflügeln. Daher glauben wir, dass die Delphintherapie sehr wichtig für sie und ihre weitere Entwicklung ist. Wir hoffen sehr, dass Margarita durch den Kontakt mit den Delphinen ihre Kommunikations- und Interaktionsfähigkeiten stärken kann. Ebenso hoffen wir, dass sich durch die Interaktion mit den Delphinen ihre Wahrnehmung und Aufmerksamkeit verbessert.
Es wäre schön, wenn Sie uns in diesem Wunsch unterstützen würden.

Eure Margarita




Download-Symbol
Spendenaufruf für Margaritaspendenaufruf_margarita_fuer_delphintherapie.pdf - 61 kB